Stressfrei unterwegs ohne Mobiltelefon

stressfrei unterwegs ohne handyvon CC-BY-2.0]

Es klingelt, es vibriert, du schaust nach den Nachrichten, Börsencharts, E-Mails, Kalender, Todo-Listen und all den anderen wichtigen Apps. Das artet schnell in Stress pur aus, oder?!

Oft sind wir schon wie Zombies unterwegs und starren nur noch in das kleine Display. Ob in der U-Bahn, beim Essen oder gar beim Fahrradfahren. Geht es dir manchmal auch so wie mir?

Es gibt eine einfache Lösung: Hin und wieder bewusst das Smartphone ausschalten oder zu Hause lassen! Sei unbesorgt, den Weg findest du auch so. Wenn du dich doch mal etwas verirrst, entdeckst du bestimmt was schönes! Oder nutze die Gelegenheit und frage mal jemanden nach dem Weg. Vor ein paar Jahren war das noch sehr üblich, inzwischen verlernen wir solch einfache, zwischenmenschliche Kontakte ;)

Auch die Nachrichten, WhatsApp Nachrichten und E-Mails können ruhig mal eine Stunde oder zwei warten.

Nimm dir Zeit für dich! Deine Nerven werden es dir danken. Du wirst sehen, nach einem halben Tag ohne Smartphone bist du gleich viel entspannter.

Auch deine Mitmenschen werden es dir danken, wenn du ihnen deine volle Aufmerksamkeit schenken kannst und ihnen wirklich zuhörst.

Für Mahlzeiten habe ich es zur Regel gemacht, dass Handy auf lautlos zu stellen oder es gar ganz wegzulegen. So konzentriere ich mich nicht nur auf meinen Gegenüber, ich esse auch bewusster und vermeide so Probleme wie Sodbrennen.

Selbst wenn du mit Smartphone unterwegs bist, gibt es ein paar Tricks, mit denen du entspannter bist und vermeidest, dass das Smartphone deinen Alltag kontrolliert.

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge:

Hast du weitere Tricks für ein stressfreieres Leben? Hinterlasse uns einen Kommentar.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.4 von 5 Punkten.
(8 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.