5 Ideen für bessere und günstigere Hochzeitsgeschenke

Hochzeiten sind wundervoll, können aber schnell richtig teuer werden - für Gastgeber und Gäste. Finde heraus, wie du ohne viel Geld tolle Geschenke machst!von Tim Kossow [CC-BY-2.0]

Hochzeiten sind ganz besondere Ereignisse, die in vielen Familien groß gefeiert werden. Sie sind eine tolle Gelegenheit, gemeinsam mit Freunden und Verwandten zu feiern, ja sogar zwei Familien näher zusammenzuführen.

Leider sind sie meist auch ziemlich teuer. Das Brautpaar oder die Eltern geben viel Geld für Speis und Trank, Räumlichkeiten, DJ und mehr aus. Auch als Gast hat man einige Kosten! Angefangen mit festlicher Kleidung bis hin zu möglichen Kosten für Anreise und Hotel. Dazu kommt noch die Erwartung an ein Hochzeitsgeschenk.

Es geht aber auch preiswerter, ohne auf das besondere Etwas verzichten zu müssen. Wenn das Geld knapp ist, kannst du dennoch wunderschöne Hochzeitsgeschenke machen, indem du mehr Zeit und Kreativität investierst – wie bei vielen Tipps zum Geldsparen. Oft sind diese Geschenke nachhaltiger als reine Geld- oder Sachgeschenke, denn die Beschenkten erfreuen sich auch noch Jahre später an ihnen!

In diesem Beitrag habe ich einige schöne Inspirationen für günstige, aber trotzdem wunderbare Hochzeitsgeschenke zusammengetragen.

Geschenke zum Selbermachen

1. Kochbuch

Mit der Hochzeit treffen Familien mit unterschiedlichen Traditionen aufeinander. Immer öfter kommen diese Familien sogar aus verschiedenen Regionen. Da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, ist es naheliegend, auch die kulinarischen Hintergründe der Brautleute zusammen zu bringen.

Hierfür kannst du ein originelles und kreatives Kochbuch erstellen, welches die besten Rezepte aus den verschiedenen Familien und Regionen verbindet. Am besten ziehst du dazu beide Elternpaare und die Großeltern zu Rate!

2. Fotoalbum gemeinsamer Erinnerungen

Wenn du etwas Vorlauf hast, arbeite mit den Eltern, Geschwistern und engsten Freunden des Brautpaares zusammen, um ein einzigartiges Erinnerungsbuch zu basteln.

Sammle Kinderbilder, Fotos von Urlauben und von den wichtigsten Menschen, die die beiden begleitet haben. Dann kannst du diese einfach in ein Album einkleben, oder das Ganze noch ansprechender und trotzdem preiswert von einem Online-Fotoservice professionell drucken lassen!

Aktionen auf der Hochzeit

Es gibt auch viele Möglichkeiten, das Hochzeitsgeschenk erst während der Hochzeitsfeier zu erstellen. Oft erfordern diese Aktionen die Zusammenarbeit aller Gäste. Dies ist sehr unterhaltsam und kann eine schöne Geste sein. Achte jedoch immer darauf, dass du die anderen Gäste nicht überstrapazierst, schließlich soll es dein Geschenk sein!

3. Post das ganze Jahr hindurch

Eine beliebte Aktion ist es, Postkarten an alle Gäste zu verteilen und diese darum zu bitte, dem Brautpaar an einem bestimmten Tag zu schreiben.

Wähle dazu schöne Postkarten aus, adressiere sie und versehe sie mit einem Datum, zu welchem die Karte verschickt werden sollte. Ich halte es auch für sinnvoll, die Karten gleich zu frankieren. Dann bekommt jeder Gast eine Karte mit der Bitte sie zu versenden. Du kannst natürlich auch die Namen und E-Mail Adressen der Gäste aufschreiben und ihnen zu Ihrem jeweiligen Datum noch einmal eine kurze Erinnerung senden.

Für eine besondere Note kannst du auch personalisierte Postkarten drucken lassen. Diese können Fotos des Brautpaars, gemeinsame Erinnerungen oder gemeinsame Ziele darstellen.

Ein Postkarten-Album für das Brautpaar rundet das Geschenk ab.

4. Gästebuch mit Fotos

Wenn du über ein gutes Auge und eine solide Kamera verfügst, ist es auch möglich, während der Hochzeit Aufnahmen von allen Gästen zu machen und diese in einem Gästebuch zu verewigen.

Besorge dir hierfür ein schönes Fotoalbum und passende Stifte, mit denen sich die Gäste im Buch verewigen können. Wenn die Zeit knapp ist, kannst du auch vor der Hochzeit die Gäste bitten, dir ihre Glückwünsche per E-Mail zu senden. Diese überträgst du dann zusammen mit den Bildern in das Gästebuch. So müssen am Tag der Feier nur noch die Unterschriften unter den jeweiligen Grußbotschaften persönlich ergänzt werden.

Für die Fotos solltest du schon vor der Hochzeit mit den Trauzeugen einen guten Zeitpunkt und Ort mit einem schönen Hintergrund abstimmen. Für die Fotos selbst kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und verschiedene Gegenstände wie Hüte, Brillen und Ähnliches verwenden. Nachdem die Fotos entwickelt sind, musst du sie nur noch einkleben und das Buch mit ein paar schönen Glückwünschen versehen.

Die besten Tipps kostenlos per Mail

5. Gutscheine

Am Hochzeitstag sind meist viele Menschen versammelt und das Brautpaar hat wenig Zeit, sich mit jedem Hochzeitsgast ausgiebig zu befassen.

Diesen Umstand kannst du nutzen und schon gemeinsame Aktivitäten mit dem Brautpaar in der Zukunft planen. Schenke ihnen einen oder mehrere Gutscheine für gemeinsame Erlebnisse nach den Flitterwochen oder sogar über die ersten Jahre verteilt. Hier nur ein paar Ideen:

  • Du kochst ihnen ein romantisches Candle-Light Dinner
  • Du übernimmst das Babysitting
  • Am ersten Hochzeitstag koordinierst du ein Frühstück im Bett
  • Wenn du etwas weiter entfernt wohnst, organisiere einen Wochenendausflug zu dir

Dies sind nur einige Ideen und Anregungen, um deine Kreativität in Schwung zu bringen. Bestimmt fallen dir noch andere Geschenke ein, welche nicht viel kosten, aber nachhaltig Freude bringen. Teile deine Ideen in den Kommentaren.

Verwandte Themen:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 4.3 von 5 Punkten.
(84 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.