Selber machen statt kaufen – Vegane Küche

smarticular Verlag

123 vegane Alternativen – gesünder und nachhaltiger ohne Fertigprodukte

Mehr Infos: im smarticular.shop im Buchhandel vor Ort bei amazon für kindle für tolino

123 vegane Alternativen – gesünder und nachhaltiger ohne Fertigprodukte

Vegan kochen ohne Lifestyle-Fertigprodukte: Wenn du bisher von den typischen veganen Ersatzprodukten im Supermarkt abgeschreckt wurdest, möchten wir dich herzlich einladen, die viel besseren, selbst gemachten Alternativen in diesem Buch auszuprobieren.

Darum lohnt es sich, vegane Alternativen zu Käse, Mayo, Burgerpatties und vielem mehr ganz einfach selbst herzustellen:

Auf tierische Zutaten verzichten, aber nicht auf Genuss: Wer sich öfter pflanzlich ernähren möchte, braucht deswegen noch lange nicht auf herzhafte Aromen von Käse, Burgern, Wurst & Co. zu verzichten.

Vegan kochen ohne Fertigprodukte: Vergiss vegane Lifestyle-Fertigprodukte in Plastikverpackung, denn fast alle pflanzlichen Alternativen zu typischen tierischen Lebensmitteln lassen sich einfach selber machen.

Es gibt viel mehr als Soja und Tofu: Abwechslungsreiche, gehaltvolle und gesunde Gerichte gelingen auch mit zahlreichen Soja-Alternativen wie Kichererbsen, Bohnen, Saaten und Nüssen.

Selbermachen spart Geld und macht Spaß: Selbst gemachte Alternativen sind fast immer deutlich preiswerter als Fertigprodukte und lassen sich zudem individuell an den eigenen Geschmack anpassen.

Kapitelübersicht mit einer Auswahl der nützlichsten Rezepte

Grundzutaten selber machen – Tempeh, Tofu, Mandelmus, Apfeldicksaft

Milchprodukte ersetzen – Pflanzenmilch, Joghurt-Alternativen, vegane Schlagsahne, Quark, Mascarpone

Statt Käse – veganer Schnitt- und Streichkäse, Camembert, Mandelfeta, veganer Mozzarella, Raclettekäse

Aufs Brot – Aufstriche, Leberwurst-Alternative, Eifrei-Salat, Hackepeter, Schokoaufstriche

Aus dem Backofen – Lasagne, Lahmacun, Blumenkohl-Wings, Rüblikuchen, Käsekuchen

Aus Topf und Pfanne – Pfannkuchen, Seitan-Weißwurst, Rührei-Alternativen, Tortilla, Kürbisfleisch-Frikadellen, Blumenkohlbolognese

Auf den Grill – Bohnenpatties, Grill- und Bratwurst, marinierter Tofu

Soßen, Dips und Pesto – Alternativen zu Mayonnaise, Aioli, Sauce hollandaise, Erdnuss-Dip, Aquafaba-Pesto und vieles mehr

Naschen und Genießen – Waffeln, Baiser, Eiscreme, Mousse au Chocolat, Tiramisu, Pannacotta, Käse-Stangen

Leseprobe

(Falls die Leseprobe nicht angezeigt werden sollte, bitte einmal die Seite neu laden!)

 

Weitere Details

21 x 14,8 cm, Soft-Cover, 192 Seiten
Preis: € 14,95 [DE] / 15,40 [AT] inkl. MwSt
ISBN: 978-3-946658-60-3

Foreign rights

This book and all our other titles are available for foreign language editions. If you are interested in receiving an English synopsis, reading copies or further information, you are welcome to contact us.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(20 Bewertungen)

4 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Liebes smarticular-Team,
    zunächst möchte ich euch ein ganz ganz dickes Lob für eure Seite aussprechen. Ich weiß nicht, wie oft ich in den letzten Jahren hier Antworten auf Fragen in allen möglichen Bereichen gefunden habe. Ihr handelt alle Themen (nach meiner Einschätzung) mit großer Kompetenz, gut recherchiert, ökologisch orientiert und dabei so unaufgeregt und undogmatisch ab, dass mir jedesmal das Herz aufgeht. Ökologisches Handeln, das zeigt ihr hier so wunderbar, macht Spaß, schränkt nicht ein – im Gegenteil, erweitert Möglichkeiten – und muss nicht moralinsauer sein. Also 1000 Dank dafür!

    Vor ein paar Tagen habe ich die beiden Bücher “Selber machen statt kaufen – vegane Küche” und “Zufällig vegan” gekauft. Sie sind so toll, dass ich mich kaum mehr davon lösen kann. Hab schon gar keine Zeit mehr zum Kochen! ;) Die Mayonnaise bzw. Aioli, die ich als erstes ausporbiert habe, ist von einer mit Ei gerührten nicht zu unterscheiden. Und viele andere Rezepte und Anregungen lassen mir das Wasser im Mund zusammenlaufen und machen sehr viel Lust zum Ausprobieren. Wir ernähren uns zwar schon seit mehr als 30 Jahen vegetarisch, haben aber die Kurve zur (vorwiegend) veganen Ernährung bisher nicht geschafft. Mit diesen Büchern wird uns unser schon länger gehegter Wunsch, mehr und mehr vegane Gerichte in unseren Speiseplan zu übernehmen, sicher gut gelingen.
    Nochmal 1000 Dank für alles!
    Euch alles Gute, macht weiter so und habt viel Freude beim Experimentieren und Zusammentragen neuer Ideen! Ich werde euch sicher treu bleiben!

    Antworten
  2. hallo,
    das buch finde ich super. brauche aber eure hilfe für die jourhurt-käseherstellung.
    ihr schreibt immer so schön von den probiotikakapseln, ich habe aber nur pulver bekommen.
    vielleicht könnt ihr mir sagen wieviel gramm probiotikum in einer kapsel drin sind. das wäre super.

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Danke für diese schöne Rückmeldung!
      Eine Kapsel enthält circa 0,5 Gramm – falls eine so genaue Waage nicht vorhanden ist, kannst du aber auch eine Messerspitze Herr Kapsel nehmen, denn eine leichte Überdosierung ist bei den Probiotika nicht schlimm.
      Liebe Grüße

  3. Hört sich gut an 😊 In der Tat lasse ich die Ersatz-Produkte, z. B. aus Tofu, meist im Supermarkt, auch im Biosupermarkt, liegen. Oft ist der Geschmack zwar ganz passabel, aber diese Unmengen von Plastik drumherum… 🙄

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren