Reisen leicht gemacht – Tausche Arbeit gegen Schlafplatz

Reisen leicht gemacht – Tausche Arbeit gegen Schlafplatzvon apes_abroad [CC-BY-2.0]

Reisen ist wohl eines der faszinierendsten Dinge im Leben. Oft ist jedoch das ersehnte Abenteuer wegen der horrenden Preise für Unterkunft und Verpflegung nicht realisierbar/bezahlbar.

In diesem Beitrag erfährst du, wie du diese Kosten senkst und deine Reise um fantastische Erfahrungen bereicherst.

Arbeiten auf organischen Farmen

Der Klassiker unter den Verdienstmöglichkeiten während des Reisens ist WWOOFing. Dieser kryptische Begriff steht für World Wide Opportunities on Organic Farms. Gegen 4-6 Stunden Arbeit am Tag erhältst du Kost und Logis. Du lernst interessante Menschen und andere Kulturen kennen und kannst viel zum Thema organische Landwirtschaft erfahren.

Mehr Informationen erhältst du in diesem Beitrag: WWOOFing – ohne viel Geld die Welt entdecken

Reisen leicht gemacht – Tausche Arbeit gegen Schlafplatz

Auf ins Abenteuer mit Help Exchange

Die Online-Plattform Help Exchange, kurz HelpX, spezialisiert sich nicht ausschließlich auf Arbeit im landwirtschaftlichen Bereich wie es beim Wwoofen der Fall ist. Die Auswahl ist wesentlich größer und reicht von Tätigkeiten in Backpacker Hostels über Ranches und Lodges bis hin zu Familienunterkünften.

Beschäftigst du dich gern mit Kindern? Wie wäre es, in Kanada als Babysitter oder in einer Schule in Kambodscha zu helfen? Möchtest du deine Kochkünste unter Beweis stellen? Ob Patisserie, Tapas Bar oder Steak House – du hast die Wahl!

Die Auswahl ist riesig. Überlege dir also genau, wohin du reisen und in welchem Bereich du helfen möchtest.

Privates Baumhaus statt anonymes Hotel

Ähnlich wie HelpX funktioniert das Prinzip bei Workaway. Der interkulturelle Austausch und das Erlernen einer anderen Sprache stehen dabei stärker im Mittelpunkt. Sowohl Organisationen als auch Privatpersonen suchen kulturinteressierte, ehrliche und kontaktfreudige Reisende, die mithilfe verschiedener Projekte einen anderen Lebensstil kennenlernen möchten.

Probiere mal etwas Neues: Übernachte in einem Baumhaus in Schweden, auf einem Katamaran in Südafrika oder in einem Tipi in Mexiko!

Für alle drei Plattformen ist eine Registrierung erforderlich.

Tipp für Spontane: Alternativ zu den Online-Portalen kannst du dich auch einfach vor Ort nach einem Aushilfsjob erkundigen. Versuche dich als Stadtführer für deutschsprachige Touristen oder als Nachhilfelehrer! Frage doch einfach mal nach – das kostet bekanntlich auch nichts.

Mehr Tipps zum Sparen auf Reisen findest du in diesem Beitrag. Hier findest du die wichtigsten Dinge die du beachten solltest, um nachhaltig zu reisen!

Wie schonst du deine Geldbörse auf Reisen? Hast du schon Erfahrungen mit diesen oder ähnlichen Konzepten?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Zur Anmeldung/Registrierung 

Loading..
Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.
Zur Anmeldung/Registrierung