Bio-Waschmittel aus Kastanien kann man jetzt auch kaufen

Bio-Waschmittel aus Kastanien lässt sich zwar leicht selbst herstellen. Als umweltfreundliche Alternative beispielsweise zu Waschnüssen kann man Kastanien-Waschmittel jetzt aber auch kaufen - in Form kleiner Wash-Pads von belflora.

Immer mehr Menschen sammeln im Herbst Rosskastanien, um daraus Kastanienwaschmittel herzustellen. Die selbst gemachte Alternative ist sehr viel umweltfreundlicher als herkömmliche Waschmittel und lässt sich kinderleicht zubereiten. Zudem ist Kastanien-Waschmittel sogar nachhaltiger als Waschnüsse, die eine Tausende Kilometer weite Reise hinter sich haben!

Wer sich die Arbeit, Kastanien zu Waschmittel zu verarbeiten, nicht machen möchte oder gar keine Kastanienbäume in seiner Nähe hat, kann das Bio-Waschmittel ab sofort auch kaufen.

Vom DIY-Projekt zum nachhaltigen Waschmittel-Produkt

Unter dem schönen Namen belflora produzieren Kirsten Lehmeier und Volker Klieber aus Nordrhein-Westfalen seit Kurzem mehrfach verwendbare Wash-Pads. Sie enthalten getrocknete, zerkleinerte Rosskastanien und kommen im Gegensatz zu herkömmlichen Waschmitteln ganz ohne chemische Bleichmittel und Konservierungsstoffe aus. belflora legt nicht nur beim Produkt selbst Wert auf Nachhaltigkeit, auch die Verpackung ist besonders umweltfreundlich. Sie besteht aus ressourcenschonendem Graspapier, das neben den üblichen Holzfasern zur Hälfte aus schnell nachwachsenden Grasfasern hergestellt wird.

Die Idee, ein ökologisches Waschmittel aus heimischen Rosskastanien herzustellen, entstand nach erfolgreichen DIY-Versuchen der Patchworkfamilie:

Unsere Tochter hat letzten Herbst mit Hilfe einer DIY-Anleitung aus dem Internet angefangen, Rosskastanien zu sammeln und aus diesen Waschmittel herzustellen. Das Ergebnis überzeugte uns. Wir haben recherchiert und festgestellt, dass es die Rosskastanien als Rohwarenwaschmittel so nicht im Handel gab. Wichtig war für uns der Verzicht auf künstliche bzw. chemisch bearbeitete Zusatzstoffe wie sie in herkömmlichen Waschmitteln vorkommen und vor allem die Vermeidung von Plastik als Verpackungsmaterial.”

Bio-Waschmittel aus Kastanien lässt sich zwar leicht selbst herstellen. Als umweltfreundliche Alternative beispielsweise zu Waschnüssen kann man Kastanien-Waschmittel jetzt aber auch kaufen - in Form kleiner Wash-Pads von belflora.

Seit drei Monaten gibt es das Bio-Waschmittel im eigenen Online-Shop und ganz neu auch in einigen regionalen Bio-Läden zu kaufen. Mit dem deutschlandweiten Bio-Fachhandel ist man im Gespräch, und auch für Unverpackt-Läden soll es bald ein Verkaufskonzept geben.

Die Gründer von belflora möchten neben ihrem Produkt, das als regionale Alternative zu den von weit her importieren Waschnüssen noch einmal mehr seine Berechtigung hat, auch ihre Überzeugungen zum umweltfreundlichen Waschen verbreiten: Dass das Waschen von Wäsche auch ohne Chemie funktioniert, dass Weichspüler überflüssig sind und dass ein extremer Duft nichts mit Sauberkeit zu tun hat.”

In unserem Buch findest du neben dem Kastanienwaschmittel noch viele weitere Ideen für umweltfreundliche und plastikfreie Alternativen:

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen

Plastiksparbuch

smarticular Verlag

Plastiksparbuch: Mehr als 300 nachhaltige Alternativen und Ideen, mit denen wir der Plastikflut entkommen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Mehr zum Thema nachhaltige Alternativen kannst du in diesen Beiträgen erfahren:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(23 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.