Hydrophil entwickelt 100 % erdölfreie Bambuszahnbürste

Hydrophil entwickelt 100 % erdölfreie Bambuszahnbürste

Seit 2012 engagiert sich das Team hinter Hydrophil für den Schutz des Wassers als wertvolle Ressource. In diesem Sinne entwickelt das Hamburger Unternehmen nachhaltige Hygieneartikel. Eines der beliebtesten Produkte, die Bambuszahnbürste, wird jetzt noch umweltfreundlicher. Denn mit ihren neuen Borsten auf Basis pflanzlichen Rizinusöls besteht sie nun zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen, ohne Erdöl.

Das aus den Samen des Wunderbaums gewonnene Rizinusöl dient als Rohstoff zur Herstellung von Bio-Nylon, aus dem die Borsten der neuen Bürstengeneration bestehen. Nach den Bürstengriffen, die von Beginn an aus ressourcenschonendem Moso-Bambus gemacht sind, führt diese Weiterentwicklung dazu, dass auch die Borsten aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden können. Damit ist nunmehr die gesamte Zahnbürste BPA-frei und aus ökologischen Rohstoffen hergestellt.

Hydrophil hat sich mit seinen Zahnbürsten, die auch in vielen Unverpackt-Läden zu finden sind, zum Marktführer im deutschsprachigen Raum entwickelt. Mit mehr als 600.000 verkauften Produkten konnten in den letzten Jahren bereits über 12 Tonnen Plastik eingespart werden. Wattestäbchen auf Basis von Bambus und Baumwolle, Zahnputzbecher aus nachwachsenden Rohstoffen und handgemachte, vegane Seifen sollen zur Verwirklichung der Vision vom komplett nachhaltigen Badezimmer beitragen.

Ursprünglich startete Hydrophil als kleiner Blog, der sich mit den zahlreichen Facetten des Wassers als Grundlage allen Lebens auseinandersetzt. Die Beschäftigung mit der weltweit zunehmenden Wasserknappheit führte schließlich zur Idee nicht mehr nur berichten zu wollen, sondern selbst aktiv zu werden. Mit dem Ziel ein Produkt zu entwickeln, dessen Herstellung möglichst wenig Wasser verbraucht und verunreinigt, brachte das Team im ersten Schritt nachhaltige T-Shirts auf den Markt. Inzwischen hat sich das Hamburger Start-up auf Artikel aus dem  W.A.S.H.-Segment (Water, Sanitation & Hygiene) spezialisiert und möchte neben der Vermarktung seiner nachhaltigen Produkte für einen bewussten Umgang mit Wasser sensibilisieren.

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(12 Bewertungen)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.