Mehr zum Buch – Zufällig vegan

Marta Dymek - Zufällig vegan - 100 Rezepte für die regionale Gemüseküche – nicht nur für VeganerVielen Dank, dass du das Buch Zufällig vegan gekauft hast! Es ist unser allererstes Autorenbuch, und auch die erste Übersetzung aus einer Fremdsprache. Die polnische Köchin und Food-Bloggerin Marta Dymek veröffentlicht seit 2010 ihre liebsten veganen Rezepte auf dem Blog Jadłonomia und veröffentlichte 2014 die Besten Rezepte in einem Buch.

Im Jahr 2019 haben wir dieses Buch übersetzt und in Deutschland unter dem Titel Zufällig vegan veröffentlicht. Es enthält über 100 außergewöhnliche Rezepte für eine gesunde, abwechslungsreiche, rein pflanzliche Ernährung mit dem gewissen Etwas – pragmatisch, ohne Hype, ohne alle möglichen Ersatzprodukte und ohne Verzicht auf Geschmack.

Anmerkungen und Korrekturen

Immer wieder erreicht uns die Frage, für wie viele Personen die Rezepte ausgelegt sind. Auch die Autorin hat diese Frage schon öfter bekommen und hat in ihrem zweiten Buch, Zufällig vegan – International konkrete Informationen für jedes Rezept angegeben. Für das erste Buch gibt es leider keine feste Personenanzahl je Rezept. Dennoch kann man aber davon ausgehen, dass je 250-350 Gramm Zutaten bei den Hauptgerichten eine Mahlzeit ergeben, je nachdem, ob für den großen oder kleinen Hunger gekocht wird.

Wie bei allen Büchern kann sich auch bei einer Übersetzung der Fehlerteufel einschleichen. Einige kleine Fehler haben wir bereits in einem Nachdruck korrigiert:

  • Seite 43 – es werden 500 statt 250 ml Gemüsebouillon benötigt.
  • Seite 53 – Statt Sauerkraut sollte es natürlich Rotkohl im letzten Zubereitungsschritt sein.
  • Seite 201 – im ersten Zubereitungsschritt fehlte der Hinweis, dass zuletzt die Linsen zugegeben werden und für 3-4 Minuten mit köcheln sollen.
  • Seite 207 – statt 250-375 ml werden 1-1,5 L Gemüsebouillon benötigt
  • Seite 276 – hier wird während des Teigknetens löffelweise das Kürbispüree hinzugegeben.

Weitere Themen

Mehr vegane Rezepte findest du auch hier. Hier geht es zu einer Liste zu Beiträgen zum Thema regional und saisonal.

Weitere Bücher

Eine Übersicht all unserer Bücher findest du hier.

27 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Hallo, bei der Linsenpastete auf S. 203 sind bei den Zutaten Cranberrys angegeben, bei dem Text in der Zubereitung und unten bei der Ergänzung wird von Preisselbeeren geschrieben. Wenn Preisselbeeren: wie sollen die dann sein, auch getrocknet?

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Vielen Dank für den Hinweis, wir prüfen, wie sich der Text an dieser Stelle weiter präzisieren lässt. Zum Hintergrund: Preiselbeeren und Cranberrys sind botanisch miteinander verwandt und lassen sich oft (wie auch in diesem Rezept) gegeneinander austauschen. So bezeichnet das polnische Wort “Žurawina” (aus dem Original) beide Sorten gleichermaßen.
      Liebe Grüße

  2. Hallo, beim Lieblingsburger sind 400 g gekochte Hirse angegeben und in Klammer dünn gedruckt 200 g ungekocht Hirse … sind die 200 dann von den 400 g abzuziehen oder zusätzlich gedacht und man braucht 600 ginsgesamt? LG Monika

    Antworten
    • Hallo Monika, welches Rezept meinst du genau? Könntest du die Seitenzahl angeben? Danke und liebe Grüße Sylvia

    • Hallo, uch meine die Lieblingsburger von Seite 35 … LG

    • Hallo Monika, jetzt habe ich es gefunden :-). In Klammer ist das Rohgewicht gemeint, also ja die 200 von den 400 abziehen. Liebe Grüße Sylvia

  3. Hallo,
    wie viel Gemüsebouillon brauche ich denn für den Spargel-Cappuccino auf S. 167? Leider gibt es keine Angabe unter den Zutaten.
    Vielen Dank im Voraus!

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Liebe Martina,
      nach Gegenprüfung mit der Autorin werden rund 500 ml Gemüsebouillon benötigt – oder nach Geschmack auch etwas mehr oder weniger, wenn man eine dickere oder eher dünnflüssige (Vor-)Suppe erhalten möchte.
      Liebe Grüße

  4. Hallo,
    wollte nur sagen das sich auf S.73 ein kleiner Fehler eingeschlichen hat:
    Ich war schon in Indien und bin gleich stutzig geworden:
    Aloo ist die Kartoffel und Gobi ist Blumenkohl, nicht anderstrum.
    Viele Grüße

    Antworten
  5. Hallo,
    Ich habe auch kurz eine Frage. Wenn in den Rezept Kokosmilch eine Dose steht, sind damit 200ml oder 400ml Dosen gemeint. Und wenn Leinsamen angegeben sind, sind die dann ganz oder gemahlen dem Rezept zu zuführen? Danke für die Rückmeldung

    Antworten
    • Hallo Tanni, mit einer Dose Kokosmilch sind die handelsüblichen Dosen mit 400 ml gemeint. Bei den Leinsamen sind wohl ganze gemeint, wenn gemahlene gemeint sind, dann steht es auch dabei. Liebe Grüße

  6. SchwarzesSchaf

    Ist angedacht, dass die Rezepte mit einer kleinen Nährwert-Tabelle ergänzt werden? Das wäre super praktisch.

    Antworten
  7. Das Chili Sin Carne auf S. 149 reicht mit Sicherheit nicht für „12 Amigos“.
    Habe auch schon die doppelte Menge gekocht und die passt locker in einen größeren Kochtopf.
    Auch fehlt wie bereits geschrieben etwas an Flüssigkeit. Habe beim 2. mal wie beim klassischen Chili einfach eine Dose geschälte Tomaten dazu gegeben, dann war es perfekt.

    Antworten
    • Ich kann bei den jeweiligen Rezepten nicht ausmachen für wieviel Portionen es inetwa gilt?
      Kann ich pro Rezept für 4 Personen annehmen?

    • smarticular.net
      smarticular.net

      Genaue Angaben je Rezept gibt es seitens der Autorin leider nicht. Es ist aber einfach möglich, sich stets am Gesamtgewicht der Zutaten orientieren (zumindest für Hauptgerichte). Je 250-350 Gramm ergeben eine Mahlzeit, je nachdem, ob für den großen oder kleinen Hunger gekocht wird. Falls für ein konkretes Rezept genaue Angaben benötigt werden, hinterlasst uns gern einen Kommentar, dann ermitteln wir es ganz genau in Rücksprache mit der Autorin.
      Liebe Grüße

  8. Christoph Kerth

    Für die Waldpilzpastetchen S.221 wird “wikla” als Beilage vorgeschlagen. Gibt es dafür ein Rezept?

    Antworten
    • Hallo Christoph, dafür haben wir bislang kein Rezept. Du findest aber verschiedene Rezepte unter Cwikla im Netz. Liebe Grüße Sylvia

  9. Für das Chili sin Carne auf Seite 149 fehlt irgendetwas an Flüssigkeit, so funktioniert es leider nicht wirklich!

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Normalerweise wird keine weiterer Flüssigkeit gebraucht, weil aus den diversen Gemüsesorten genügend Wasser austritt. Falls das Chili zu dick sein sollte, kann man aber problemlos Wasser ergänzen, damit es nicht anbrennt. Falls es zu viel gewesen sein sollte, kann man das Chili wieder auf die gewünschte Konsistenz reduzieren lassen.
      Liebe Grüße

  10. Beim Rezept für Naan auf Seite 277 ist weder Hefe noch Backpulver im Rezept aufgelistet, der Teig soll aber aufgehen, was fehlt da noch als Zutat?

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Ein Teig braucht nicht unbedingt Hefe oder Backpulver um aufzugehen. Damit geht er nur “besonders stark” auf. Das ist bei den Naan-Fladenbroten aber gar nicht erwünscht. Stattdessen bilden sich im Teig durch die Hitze wenige größere Luftblasen, die dann zu den typischen Auswölbungen führen (aber nicht zu einem schwammartigen Teig wie bei Hefeteig).
      Liebe Grüße

    • smarticular.net
      smarticular.net

      Hier in diesem Beitrag sieht man das schön: https://www.smarticular.net/naan-brot-rezept-indisches-fladenbrot-ohne-hefe-vegan/
      Liebe Grüße

  11. Hallo,
    sind mit Salzgurken (Bestandteil verschiedener Rezepte) generell Gewürzgurken gemeint? Die wären ja eher sauer als salzig. Oder gibt es da Unterschiede?

    Antworten
  12. Hallo, was wird bei dem Rezept für die Barbecuesauce auf Seite 280 mit den Trockenpflaumen gemacht, nachdem sie abgeseiht wurden?

    Antworten
    • smarticular.net
      smarticular.net

      Die Pflaumen kommen mit in den Topf, bevor zum Schluss mit dem Tee abgelöscht wird.
      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Neu: Jetzt anmelden um schneller zu kommentieren, Favoriten zu speichern und weitere Community-Funktionen zu erhalten. Login/Registrierung 

Loading..

Bitte melde dich an, um diese Funktion zu nutzen.

Login/Registrieren

Neue Ideen in deinem Postfach: Jetzt zum Newsletter anmelden!