500 € gespart – dem Kaffeebecher sei Dank

Mit Kaffee leicht 500 Euro sparen

Zum Start in den Tag gehört für viele Menschen ein frischer Kaffee!

Für dich auch? Mit diesem Tipp kannst du leicht 50 Euro pro Monat sparen.

Ein Coffee-to-Go kostet 2-3 Euro, das sind im Monat schnell 50 Euro und mehr. Aber es geht auch preiswerter: Mit einem Thermo-Kaffeebecher kannst du einfach morgens einen herrlichen Kaffee brühen. Das kostet täglich nur ein paar Cent und wenige Minuten.

Mit einem wiederverwendbaren Tassenfilter kannst du sogar auf das Filterpapier verzichten. Der Tassenfilter ist beliebig wiederverwendbar und leicht zu reinigen.

mit selbstgemachten Kaffee sparen

Selbstverständlich gilt dieser Tipp auch für Teetrinker.

Es klingt simpel, aber so summiert sich ganz schön was zusammen. Was würdest du mit 500€ mehr machen?

Wenn du dir etwas mehr Zeit für deinen Kaffee nehmen möchtest, dann probiere doch einmal diese Herstellungsmethoden:

Über 40 weitere Tipps und Tricks zum Geldsparen findest du in diesem Beitrag.

Welche Tricks nutzt du, um regelmäßig Geld zu sparen? Teile sie in den Kommentaren!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Bisher 5 von 5 Punkten.
(7 Bewertungen)

3 Kommentare Kommentar verfassen

  1. Vivi Putzer

    Ich trinke keinen Kaffe und weiß auch net ob man wirklich 500€ spart aber auf alle Fälle finde ich den Tipp gut und durch den Thermo – Kaffeebecher schützt man auch noch die Umwelt :D Suppi :D

    Antworten
  2. Machen Coffe-to-go nicht sowieso nur Menschen, die zu bequem sind, sich zu Hause einen Kaffee zu kochen? Die einen leeren Becher lieber wegwerfen als ihn zu spülen? Glaube nicht, dass von denen jetzt einer das Nachrechnen anfängt.

    Antworten
  3. Birgit Leopold

    ich mach das nicht COFFEE-to-go aber 500€ kann ich nicht sparen!

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.