Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben

Dieser Trick reinigt selbst die engste Flasche oder Kanne perfekt
4.5 5 194
176
18

Flaschen und Vasen mit engem Hals gründlich reinigen muss nicht schwer sein. Ein kleiner, aber super effektiver Trick, mit dem du Flaschen richtig säuberst
von ClaudiaL

Wiederverwendbare Trinkflaschen sind eine perfekte Alternative zu Einwegflaschen aus Plastik, die nur unnötigen Müll verursachen. Am besten sind natürlich die plastikfreien Alternativen aus Edelstahl!

Für den Sport und unterwegs verwende ich die praktischen Trinkflaschen gern. Einziges Problem: Selbst die beste Flasche verschmutzt mit der Zeit und bildet auf der Innenseite einen unschönen Belag, der auch zu unangenehmen Gerüchen führt. Das gleiche Problem besteht bei Babyfläschchen, mit der Zeit entsteht auf der Innenseite ein hässlicher und unhygienischer Schleier.

Der Extremfall sind Schimmelbeläge in Trinkflaschen, zum Beispiel wenn du nach einer Radtour vergessen hast, die Fahrradflasche aus dem Halter zu nehmen und zu reinigen.

Flaschen und Vasen mit engem Hals gründlich reinigen muss nicht schwer sein. Ein kleiner, aber super effektiver Trick, mit dem du Flaschen richtig säuberst
von ClaudiaL

Bloßes Ausspülen oder Ausbürsten hilft dann meist nicht. Wer hat schon eine so lange und schmale Bürste zur Hand? Und überhaupt erreicht man damit sowieso nicht alle Ecken in der Flasche.

Mit einem einfachen Trick lässt sich jede Flasche von innen perfekt reinigen. Alles was du dafür brauchst, ist etwas Wasser und ein paar kleine Gegenstände, wie zum Beispiel Reis, grobes Meersalz, zerkleinerte Eierschalen oder sogar etwas Sand. Bei beschichteten Flaschen solltest du aber eher Reis oder Salz verwenden.

So gehst du vor:

  1. Zwei bis drei Esslöffel Reis in die Flasche füllen, zunächst ohne Wasser
  2. Flasche verschließen und schütteln, damit die Körnchen die Oberfläche mechanisch reinigen
  3. Etwas Wasser hinzugeben und erneut kräftig schütteln
  4. In besonders hartnäckigen Fällen die Prozedur wiederholen
  5. Mit klarem Wasser ausspülen – fertig!

Mit dieser Methode verschwinden sämtliche anhaftenden Beläge und Gerüche, sie wirkt selbst bei geringen Mengen an Schimmel. Besonderer Vorteil: Da keine aggressiven Chemikalien zum Einsatz kommen, ist die Methode für sämtliche Materialien geeignet, u.a. für Edelstahl, Kunststoff, Aluminium, beschichtete Flaschen und sogar Thermoskannen aus Glas.

Weitere Tipps

Sind es nur leichte Beläge, kann auch dies bei unzugänglichen Flaschen helfen:

  • Flasche mit warmen Spülwasser innen kurz befeuchten
  • Einen Lappen komplett hineinstopfen, hierbei ist Naturtextil wie Frottee oder Stoffreste besser als ein Kunststofflappen oder Schwamm
  • Heißes Wasser hinzu geben
  • Kanne oder Flasche verschließen und ausgiebig schütteln
  • Wasser ausgießen, der Lappen kommt an die Öffnung und kann mit den Fingern herausgefischt werden

Bei stark verkalkten Blumenvasen ist es empfehlenswert, einen Schuss Essig als Kalklöser hinzuzugeben.

Weitere Haushaltstricks findest du in unserem Buchtipp:

Vielleicht auch interessant:

Hast du weitere Tipps, wie sich chemische Reiniger durch natürliche Hausmittel ersetzen lassen? Teile deine Ideen mit unseren Fans in den Kommentaren!