Viel besser als Blumen: 6 Ideen zum Valentinstag
4.8 5 45
43
2

Alle Jahre wieder: Der Valentinstag rückt näher, und du weißt nicht, was du tun sollst. Eigentlich wäre es schön, dem Partner oder der Partnerin an diesem Tag eine ganz besondere Freude zu machen. Aber auf die typischen Notfall-Geschenke von der Stange – Parfum, Blumen, Schokolade – willst du nicht zurückgreifen, weil dich der Konsum-Terror nervt und du mit viel Düngemittel hochgezüchtete Afrika-Rosen, Orchideen und so weiter sowieso nicht kaufen willst?

Romantisch soll es sein, aber auch umweltfreundlich, persönlich, am besten selbstgemacht und nachhaltig? Dann haben wir hier ein paar Ideen, die dich bestimmt dazu motivieren werden, schöpferisch aktiv zu werden und dieses Jahr deinem Lieblingsmenschen eine ganz besondere Freude zu bereiten.

1. Verwöhnender Luxus: Duftende Badezusätze

Kosmetikartikel sind immer beliebte Geschenke. Sie sollen verwöhnen und pflegen und dem Beschenkten bei jeder Anwendung Genuss schenken. Wie wäre es also mit einem duftigen Badesalz mit ätherischen Ölen! Von der badenden Schönheit bis zum Ausdauersportler freut sich jeder über diese selbstgemachte Aufmerksamkeit. Dazu ein paar Kerzen, und schon wird selbst die kleinste Badewanne zum Wellness-Tempel!

Auch Basenbäder und kleine Badepralinen in Herzform kommen garantiert gut an.

Zum Valentinstag Freude schenken ganz ohne Müllberge und schlechtes Umwelt-Gewissen? Wir haben alternative Geschenk-Ideen, über die sich jeder freut.

Übrigens: Eine sprudelnde Badebombe kann man auch großartig zu zweit in der Wanne platzen lassen.

2. Reichhaltige Creme und Lotion aus der eigenen Werkstatt

Nach dem Bad braucht die Haut natürliche Pflege, am besten eine Hautpflege-Creme oder eine geschmeidige Lotion aus der eigenen Kosmetik-Küche. So beweist du deinem Liebsten nicht nur, dass du beim Schenken keine Mühen scheust, sondern gehst auch noch sicher, dass in dem Pflegeprodukt kein unerwünschtes Mineralöl, Palmöl oder andere unerwünschte Zusatzstoffe enthalten sind.

Mit ein paar Tropfen ätherischem Öl oder Hydrolat machst du die Creme zum duftenden Erlebnis für Sie (mit Rosenwasser und Rosenöl) und Ihn (empfehlen würde ich hier holzige Noten wie Sandel oder Zeder). Ab damit in einen schönen Tiegel, Schleifchen drum, los geht’s. Vielleicht darfst du ja beim Eincremen dabei sein…

Zum Valentinstag Freude schenken ganz ohne Müllberge und schlechtes Umwelt-Gewissen? Wir haben alternative Geschenk-Ideen, über die sich jeder freut.

3. Für Naschkatzen und Honig-Bären

Dein Partner ist ein richtiges Leckermäulchen? Deine Freundin liebt Schokolade fast so sehr wie dich? Dann solltest du in jedem Fall mit einem süßen Geschenk aus deiner Küche punkten können. Für gesunde und gleichzeitig unverschämt leckere Naschereien ist immer der richtige Augenblick. Wie wäre es zum Beispiel mit rohköstlichen Brownies, einem schokoladen Brotaufstrich oder individuell aromatisierter Schokolade mit Rosenblätter-Deko oder ganzen Nüssen?

Schokolade macht glücklich, ist aber ungesund? Bestimme doch selber was in die Schokolade rein kommt: so wird sie gesünder und du wirst glücklicher!
foto von Moe Black

4. Rosen müssen sein? Dann aber aus Papier

Wenn es in deiner Umgebung keinen Bio-Gärtner gibt, der auf umweltgerechte Art und Weise Rosen und andere Blumen züchtet, du aber trotzdem eine schöne Blume schenken willst, dann vielleicht eine Origami-Rose aus buntem Papier. Das ist zwar nicht ganz einfach, aber mit ein bisschen Übung wird es bestimmt. Und kommt garantiert gut an.

Teure Rosen aus Afrika einfliegen lassen? Das muss nicht sein, diese selbstgemachten Blüten sind leicht, preiswert und halten ewig!

5. Romantische Ausflugsziele

Wenn es doch echte, lebendige Blumen sein sollen, aber trotzdem nicht die üblichen Schnittblumen, werden dich diese Ideen vielleicht überzeugen. Gibt es in deiner Nähe einen Botanischen Garten, ein Orchideenhaus oder vielleicht sogar bald eine Bundes- oder Landesgartenschau? Dann nichts wie hin. Wieso soll man sich auf einen Blumenstrauß beschränken, wenn es gleich ein ganzes Blumenmeer sein kann? Ein Besuch an einem solchen Ort ist bestimmt sehr romantisch. Pack noch ein kleines Picknick ein, und euer romantischer Ausflug wird perfekt sein.

Zum Valentinstag Freude schenken ganz ohne Müllberge und schlechtes Umwelt-Gewissen? Wir haben alternative Geschenk-Ideen, über die sich jeder freut.

6. Zusammen die Sterne anhimmeln

Was kann es Schöneres geben, als mit dem Liebsten den abendlichen Sternenhimmel zu betrachten? Ja, schon, aber nicht im Februar, denkst du? Das geht schon, zum Beispiel in einem Planetarium! Dort könnt ihr euch im Dunkeln aneinander kuscheln und noch dabei spannendes über den Sternenhimmel erfahren. Also, wer da nicht schwach wird…

Zum Valentinstag Freude schenken ganz ohne Müllberge und schlechtes Umwelt-Gewissen? Wir haben alternative Geschenk-Ideen, über die sich jeder freut.

Welche besondere Überraschung planst du dieses Jahr für den Valentinstag, anstatt “nur” Blumen zu schenken? Womit würdest du selbst gerne überrascht werden? Wir sind gespannt auf deine Kommentare.

Noch mehr zu alternativen Geschenk-Ideen und DIY-Tipps findest du in diesen Beiträgen:

Zum Valentinstag Freude schenken ganz ohne Müllberge und schlechtes Umwelt-Gewissen? Wir haben alternative Geschenk-Ideen, über die sich jeder freut.

  • Gaucho

    Wir haben jeden Tag Valentinstag, wir brauchen hierzu keinen besonderen Tag.
    Jeden Morgen bringe ich meiner Frau als erstes den Kaffee ans Bett, danach mach ich das Frühstück für uns und die 3 Hunde.
    Ich denke für alles was man gut machen kann braucht man keinen Valentinstag, das ist nur was fürs „Geschäfte machen“

    • Marla

      Da hast du natürlich Recht. Diese Tipps sind auch eher für die, die trotzdem gerne etwas zu Valentinstag schenken möchten, ohne in einen Konsumrausch zu verfallen. Und nicht jede Frau hat das Glück jemanden wie dich an seiner Seite zu haben ;)

Die besten Tipps kostenlos per E-Mail Mach es wie 16.000 andere Leser und erhalte die besten Tipps und Tricks per Mail!
Wir senden niemals Spam und geben deine Daten niemals weiter. Du kannst dich jederzeit abmelden.