7 Ideen für selbstgemachte Adventskalender aus Klorollen 4.67/5 (9)

Du brauchst noch einen schönen und originellen Weihnachtskalender? Hier ein paar clevere Bastel-Ideen, zum upcycling von Toilettenpapierrollen.

Alle Jahre wieder beginnt für viele die Weihnachtssaison mit dem Kauf eines oder mehrerer Adventskalender für den Liebsten, die Kinder oder das auch nicht zu vernachlässigende Haustier. Wer zur Vorweihnachtszeit durch die Geschäfte schlendert, stellt erstaunt fest, dass es inzwischen eigentlich nichts mehr gibt, das man nicht auch in Form eines Weihnachtskalenders kaufen kann. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei, möchte man meinen. Und doch fehlt es an Angeboten für Menschen, denen der zunehmende Konsumterror zu Weihnachten oder der zurückbleibende Verpackungsmüll bei den Einweg-Kalendern ein Greuel ist.

Auf der Suche nach nachhaltigen Alternativen findet man im Internet eine schier unendliche Fülle von DIY-Adventskalendern aus Recycling-Materialien wie Dosen, Altglas oder Streichholzschachteln. Besonders leicht zu verarbeiten und vielfältig hinsichtlich der Gestaltungsmöglichkeiten sind Toilettenpapierrollen. Zum Nachbasteln oder als Anregung für eigene Ideen stelle ich dir in diesem Beitrag sieben Varianten vor.

1. Geschenkboxen aus Papprollen

Mit ein wenig Druck hier und da werden aus Klopapierrollen in Sekundenschnelle stabile kleine Boxen, die sich wunderbar als Geschenkverpackung eignen und leicht zu einem Adventskalender arrangieren lassen.

Du brauchst dafür folgende Materialien und Werkzeuge:

  • 24 leere Klorollen
  • buntes Papier (alte Zeitschriften, Krepppapier, Geschenkpapier oder Ähnliches)
  • Farben (Acrylfarben oder dicke Filzstifte)
  • Schnur (Wolle, Geschenkband oder Ähnliches)
  • Lineal
  • Bleistift
  • Klebstoff
  • Schere
  • Kleiderbügel, Ast oder etwas anderes zum Aufhängen der Päckchen

So geht’s :

  1. Klopapierrollen bunt anmalen oder mit Papier bekleben.
  2. Einzelne Rollen mit Zahlen von 1 bis 24 versehen.
  3. Fertig gestaltete Klorollen auf einer Seite einknicken und somit verschließen.
  4. Auf der anderen Seite das Geschenk einfüllen und dieses Ende ebenfalls zuklappen.
  5. Fertiges Päckchen mit Faden umwickeln, dabei ein langes Ende zum Aufhängen lassen.
  6. Mit dem Faden am Kleiderbügel, Ast oder einer gespannten Schnur befestigen.

2. Sternschnuppenregen

Mein persönlicher Favorit ist der Sternschnuppen-Adventskalender. Du brauchst dafür nur wenige Materialien und erhältst mit geringem Aufwand ein sehr originelles Ergebnis. Ein bisschen abgewandelt kannst du auf Basis der Anleitung auch einen Raketen-Adventskalender für kleine Weltraumfahrer basteln. Durch den Eingriff oben lässt er sich problemlos mehrere Jahre lang verwenden. Eine Materialliste sowie eine detaillierte Bastelanleitung findest du hier.

3. Bonbons aus Papppapierrollen

Durch ihre längliche Form liegt bei Toilettenpapierrollen eine Verwandlung in bunte Geschenk-Bonbons nahe. Wenn du beim Basteln Stoffreste statt Papier verarbeitest, erhältst du ein sehr stabiles Ergebnis und kannst den Kalender mehrfach verwenden.

Für den Bonbon-Kalender brauchst du folgende Materialien und Werkzeuge:

  • 24 Klopapierrollen
  • 24 kleine mit Zahlen beschriftete Papierkreise oder fertige Zahlensticker
  • buntes Papier, z.B. Krepppapier oder dünnes Geschenkpapier oder Stoffreste
  • Schere
  • Bastelkleber oder Tesafilm
  • Schnur (Wolle, Geschenkband oder Ähnliches)
  • einen Karton, eine Schnur oder Ähnliches zum Aufhängen bzw. Festkleben der fertigen Bonbons

Und so gehst du vor:

  1. Papier- oder Stoffstreifen zum Bekleben der Rollen so zurechtschneiden, dass an beiden Enden ein mehrere Zentimeter breites Stück übersteht.
  2. Klorollen mit den Streifen bekleben.
  3. Papierkreise oder Zahlensticker aufkleben.
  4. Überraschungen in die Rollen stecken und beide Enden mit einem Band verschließen.
  5. Fertige Bonbons auf eine passende Unterlage aufkleben oder an einem Band befestigen und aufhängen.

4. Pinguine

Der folgende Kalender ist zugleich ein schönes Spielzeug für Kinder, denn aus den Papprollen entstehen 24 kleine Pinguine, die sich nach dem Auspacken der Geschenke wunderbar als Spielzeug eignen. Eine Materialliste und die Anleitung findest du hier.

5. Weihnachtsbaumkalender

Aus 24 Klorollen lassen sich im Handumdrehen verschiedene weihnachtliche Motive zusammenfügen. Eine besonders schöne und leicht herzustellende Variante ist der Klorollen-Weihnachtsbaum.

Du benötigst dafür diese Materialien und Werkzeuge:

  • 24 Klopapierrollen
  • grünes, hellgrünes und braunes Papier oder weißes Papier und Stifte zum Anmalen
  • Bastelkarton
  • Klebestift
  • Bastelkleber
  • Schere
  • wasserfester Filzstift
  • Bleistift

Und so wird der Weihnachtsbaum zusammengesetzt:

  1. Papierrollen zu einem Weihnachtsbaum anordnen.
  2. Ein Ende der Papierrollen mit Papier zukleben.
  3. Rollen in Weihnachtsbaum-Form zusammenkleben.
  4. Rollen mit Zahlen versehen.
  5. Kalender auf Bastelkarton legen und den Umriss nachzeichnen.
  6. Umriss ausschneiden.
  7. Kalender befüllen.
  8. Rückseite des Kalenders aufkleben.

6. Weihnachtshaus aus Papprollen

Wer lieber ein Weihnachtshaus mit Watteschnee auf dem Schornstein oder einen schimmernden Weihnachtsstern basteln möchte, kann sich ebenfalls an diesem Prinzip orientieren.

Vielleicht hast du schon ein ganz eigenes Motiv im Sinn?

7. Wichtelwald

Eine andere Variante des Aufstellkalenders mit mehr Abwechslung ist der Wichtelwald. Für diesen Kalender werden aus den Papprollen Tannenbäume und Wichtelmännchen gestaltet. Im fertigen Miniwald können Kinder auf Schatzsuche gehen. Alle Details, Schablonen und eine Liste der Materialien findest du hier.

Du brauchst noch einen schönen und originellen Weihnachtskalender? Hier ein paar clevere Bastel-Ideen, zum upcycling von Toilettenpapierrollen.

Na? Hast du dieses Jahr schon einen Adventskalender gebastelt? Was ist deine Lieblingsvariante? Wir freuen uns über deine Ideen in den Kommentaren.

Diese Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Bewerte diesen Beitrag

Die besten Tipps kostenlos per E-Mail Mach es wie 16.000 andere Leser und erhalte die besten Tipps und Tricks per Mail!
Wir senden niemals Spam und geben deine Daten niemals weiter. Du kannst dich jederzeit abmelden.