7 Alternativen zu Schnittblumen, die länger Freude machen
4.6 5 27
25
2

Ein Blumenstrauß ist zwar schön, aber auch schnell verwelkt. Mit diesen Tipps kannst du Blumen-Freunden eine nachhaltige Freude machen.

Vielleicht hast du wie ich Freude an Blumen und verschenkst auch gerne mal einen Strauß an einen lieben Menschen. Doch so sehr ich mich an dem farbenfrohen Anblick erfreue, stimmt es mich auch traurig, dass die Schönheit so schnell vergeht und ich sie nicht mit anderen teilen kann.

Es gibt zwar einige hilfreiche Tricks, um die Lebensdauer von Schnittblumen zu verlängern. Nachhaltiger und langlebiger wird die Freude jedoch, wenn du dich für eine der folgenden Alternativen entscheidest.

1. Blühende Topfpflanzen

Wusstest du, dass es zahlreiche Topfpflanzen gibt, die wunderschön blühen? Orchideen kennen wohl die meisten, darüber hinaus bringen aber noch viele weitere Arten prächtige Blüten hervor und ersetzen so einen ganzen Blumenstrauß, manche von ihnen sogar ganzjährig. Zu jeder Jahreszeit bieten Blumengeschäfte eine große Auswahl, so dass sich für jeden Geschmack die passende Pflanze findet. Die grünen Mitbewohner erfreuen nicht nur das Auge, viele Zimmerpflanzen verbessern auch das Raumklima.

Ein Blumenstrauß ist zwar schön, aber auch schnell verwelkt. Mit diesen Tipps kannst du Blumen-Freunden eine nachhaltige Freude machen.

2. Papierrosen für die Ewigkeit

Unter den Symbolen der Liebe besetzen Rosen eindeutig einen Spitzenplatz. Doch leider sind auch sie vergänglich und nach nur wenigen Tagen in der Vase verwelkt. Wie wäre es stattdessen mit ebenso dekorativen wie haltbaren Papierrosen, die du sehr leicht selbst basteln kannst?

Teure Rosen aus Afrika einfliegen lassen? Das muss nicht sein, diese selbstgemachten Blüten sind leicht, preiswert und halten ewig!

3. Essbare Sträuße

Warum muss ein Strauß eigentlich immer aus Blumen bestehen? Buketts aus Gemüse, Obst oder den Lieblingssüßigkeiten des Beschenkten sind fast genauso dekorativ und bieten zudem noch ein kulinarisches Erlebnis.

Ein Blumenstrauß ist zwar schön, aber auch schnell verwelkt. Mit diesen Tipps kannst du Blumen-Freunden eine nachhaltige Freude machen.

4. Samenbomben oder -tütchen

Nach einigen Monaten Winterzeit warten wir sehnsüchtig auf die ersten Frühlingsstrahlen. Mit selbstgemachten Samenbomben oder einem Tütchen voll Blumensamen versüßt du einem lieben Menschen die Wartezeit.

140528_banner_300x250

5. Gutschein für einen blumigen Ausflug

Wie wäre es mit einer Einladung zu einem blumigen Ausflugsziel? Ein originelles Geschenk, das du in der kalten Jahreszeit als hübschen Gutschein überreichen kannst. Lade deine oder deinen Liebsten zum Beispiel in einen botanischen Garten oder zu einer Gartenschau ein. Hier könnt ihr gemeinsam heimische und exotische Blumen genießen, ohne dass dafür auch nur eine Blüte abgeschnitten werden muss.

Ein Blumenstrauß ist zwar schön, aber auch schnell verwelkt. Mit diesen Tipps kannst du Blumen-Freunden eine nachhaltige Freude machen.

6. Kräuterwanderung

Na gut, eine Wildkräuterwanderung hat nur eingeschränkt mit Blumen zu tun. Denn die gesunden Inhaltsstoffe der Wildkräuter stecken häufig auch in den Wurzeln und Blättern der Pflanzen. Der Vorteil gegenüber einem Besuch im Botanischen Garten oder einer Gartenschau ist aber, dass du an einer Kräuterwanderung (fast) ganzjährig teilnehmen kannst. Darüber hinaus besitzen viele wilde Blüten ein tolles Aroma sowie Heilwirkungen, die du dir zum Beispiel im Löwenzahn-Tee, Gänseblümchen-Gelee oder mit einem duftenden Lavendel-Säckchen zunutze machen kannst.

Ein Blumenstrauß ist zwar schön, aber auch schnell verwelkt. Mit diesen Tipps kannst du Blumen-Freunden eine nachhaltige Freude machen.
von theargonautica (CC-BY-SA-2.0)

Wenn du dich selbst zu wenig auskennst, findest du bestimmt eine geführte Kräuterwanderung in deiner Nähe.

7. Gemeinsam etwas pflanzen

Nicht nur ein Mann sollte einmal im Leben einen Baum pflanzen! Für Frauen und Kinder ist es ebenfalls ein großartiges Erlebnis, einem Baum oder Strauch einen Platz zu geben, an dem er hoffentlich lange Jahre wachsen und gedeihen kann. Wenn du oder der Beschenkte einen Garten haben, ist ein geeigneter Ort sicher schnell gefunden. Für Menschen ohne Garten ist die Standortsuche natürlich etwas schwieriger.

Ein Blumenstrauß ist zwar schön, aber auch schnell verwelkt. Mit diesen Tipps kannst du Blumen-Freunden eine nachhaltige Freude machen.

Hast du noch andere Ideen, wie man mit Blumen Freude schenken kann, ohne sie abschneiden zu müssen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar unter diesem Beitrag!

Diese Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Die besten Tipps kostenlos per E-Mail Mach es wie 16.000 andere Leser und erhalte die besten Tipps und Tricks per Mail!
Wir senden niemals Spam und geben deine Daten niemals weiter. Du kannst dich jederzeit abmelden.